Deutschlands bester Shop für Premiumfleisch          Lieferung zum Wunschtermin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich, Vertragspartner
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Der Kaufvertrag kommt zustande mit Schulte+Sohn Fleischwaren GmbH & Co. KG.

2. Angebot, Preise, Versandkosten
2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigungper E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen bzw. zu dem von Ihnen angegebenen Liefertermin annehmen.
2.2. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sofern nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preise in Euro
2.3. Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer im Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen.
2.4. Unterhalb eines Warenkorbs von 39.- EUR wird ein Mindermengenzuschlag in Höhe von 5.- EUR berechnet.

3. Widerrufsbelehrung
3.1 Widerrufsrecht
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schulte + Sohn Fleischwaren GmbH & Co. KG, Marie-Bernays-Ring 40, 41199, Mönchengladbach) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:
Schulte+Sohn Fleischwaren GmbH & Co. KG
Postfach 4 11 94
41199 Mönchengladbach
Telefax: -49 (0)2166 96 86 19
E-Mail: widerruf@gourmetfleisch.de

3.2 Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

3.3 Ausschluss vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.



4. Gewährleistungsrecht
4.1 Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

5. Lieferungen
5.1. Lieferungen erfolgen zu den im Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse und dem vom Besteller angegebenen Liefertag.
5.2. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland, Österreich, BeNeLux, und Italien /Südtirol) möglich. Die Zustellung erfolgt durch Dienstleister UPS, DPD oder DHL. Versand in andere Länder auf Anfrage möglich. Wir liefern nicht an Packstationen.
5.3. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haftet Schulte+Sohn für die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur bei Expressversand und nur für den Fall, dass der erste Zustellungsversuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist.
5.4. Schulte+Sohn ist in zumutbaren Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.
5.5. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Schulte+Sohn berechtigt, den dadurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
5.6. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Schulte+Sohn. Anstelle der uns gehörenden Ware tritt bei Weiterveräußerung der Anspruch gegen den Drittabnehmer, ohne dass es dazu einer ausdrücklichen Abtretung der Forderung an uns bedarf. Der Käufer hat etwaige Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware sofort mitzuteilen.

7. Zahlungsmöglichkeiten
Rechnungen sind sofort fällig ab Rechnungsdatum ohne Abzug. Der Versand der Rechnungen erfolgt per E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mailadresse. Die Kaufpreiszahlung richtet sich nach den in unserem Shopsystem angegebenen Zahlungsarten. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder Rechnung.

Unsere Artikel teilweise grammgenau verwogen und berechnet. Die für den Artikel üblichen Durchschnittsgewichte sind im Shop hinterlegt und dienen als Grundlage für die Bestellbestätigung. Die tatsächlichen Endgewichte und Beträge werden bei der Rechnungserstellung berücksichtigt und dem Zahlungsmittel belastet. Die Abweichungen betragen hierbei maximal +/- 15%.

Kreditkarte
Mit den Karten von VISA, MasterCard und American Express können Sie bei uns einfach und sicher per Kreditkarte bezahlen. Modernste Verschlüsselungstechniken, wie z.B. das Secure Socket Layer (SSL) und das 3D-Secure-Verfahren, bieten Ihnen auch im Internet ein Höchstmaß an Sicherheit. Sämtliche Bestell- und Kreditkartendaten werden dadurch nur verschlüsselt übermittelt. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird der Zahlungsbetrag für uns reserviert. Der endgültige Kaufpreis wird Ihnen erst bei Auslieferung der Ware belastet.

Paypal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop wird der Zahlungsbetrag bei PayPal für uns reserviert. Die Belastung Ihres PayPal-Kontos mit dem endgültigen Kaufpreis erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Ware an Sie versenden.

Rechnung
Gourmetfleisch stellt mit Unterstützung von RatePAY die Möglichkeit der RatePAY-Rechnung bereit. Sie nehmen damit einen Kauf auf Rechnung vor. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
RatePAY-Rechnung ist ab einem Einkaufswert von 50 € und bis zu einem Einkaufswert von 500 € möglich (jeweils inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten). Der Kauf von Gutscheinen auf Rechnung ist ausgeschlossen.
Bitte beachten Sie, dass RatePAY-Rechnung nur genutzt werden kann, wenn Rechnungs- und Lieferadresse identisch sind und Ihrem privaten Wohnsitz entsprechen (keine Firmen- und keine Postfachadresse). Ihre Adresse muss im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland liegen.

Zusätzliche Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH:

Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend „RatePAY“) zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Bei Nutzung der RatePAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank der ratepAY GmbH ab.

Wenn Sie eine der hier angebotenen RatePAY-Zahlungsarten wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergab Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn Sie sich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheiden.

Sofortüberweisung
Einige Artikel im Onlineshop bieten die Möglichkeit per Sofortüberweisung. Diese Zahlungsart steht nicht durchgängig zur Verfügung. Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.


8. Jugendschutzgesetz
Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Der Besteller sichert beim Kauf alkoholischer Getränke seine Volljährigkeit zu.

Unsere Verpackung ist durch einen Aufkleber gekennzeichnet mit dem Hinweis, dass keine Übergabe an Personen unter 18 Jahren erfolgt. Außerdem sind die Zusteller verpflichtet bei geringstem Zweifel sich die Volljährigkeit durch das Vorzeigen des Personalausweises bestätigen zu lassen.

9. maßgebliches Recht, salvatorische Klausel
9.1. Es gilt deutsches Recht.
9.2. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

10. Elektronische Kommunikation
Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

11. Bildrechte
Alle Bildrechte liegen bei der Schulte+Sohn Fleischwaren GmbH & Co. KG oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

12. Beschwerdeverfahren / Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind grundsätzlich bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen


Stand 05/18
LiveZilla Live Chat Software